Rumänien - Donau und Donaudelta

Die Donau ist nach der Wolga der zweitgrößte Fluss Europas. Über 2857 Kilometer durchfließt dieser Strom zehn Staaten - kein anderer Fluss hat so viele Anrainerstaaten. Über zahlreiche Kanäle sind Frankreich, die Beneluxstaaten, Weißrussland, Russland, und das Baltikum mit der Donau verbunden. Die Donau, die im Schwarzwald entspringt und ganz Europa, bis an das Schwarze Meer durchfließt, hat somit wirtschaftlich und kulturell eine ganz entscheidende Rolle in Europa. Es sind nicht nur die europäischen Millionenstädte, die von der Donau profitieren.

Rumänien - die Donau ist die Lebensader des Landes und bildet ein riesiges Donaudelta
Die Donau führt auf dem Weg zum Delta durch diesen Canyon

Flusskreuzfahrt auf der Donau

Auch in Rumänien passiert die Donau 26 große Städte über ihren 1075 langen Flusslauf. Dabei ist sie auch Grenzfluss zu Serbien und Bulgarien. Sehr vielfältig sind Angebote für das Reisen auf der Donau. Es gibt gerade auch von Wien und Österreich aus viele Kreuzfahrtangebote. Auch von Passau aus kann man Rumänien über die Donau erreichen. So eine Flusskreuzfahrt von Deutschland aus ist nicht gerade billig. Aber dafür wird einiges geboten: Von einer Vollpension an Bord, inklusive Kapitänsdinner, Begrüßungscocktail an, bis dahin, dass alle Getränke frei sind und das das Unterhaltungsprogramm über eine deutschsprachige Reiseleitung begleitet wird. Immer mehr Urlaubsgäste lernen über kleine Flusskreuzfahrten das Land kennen. Giurgiu, Braila, Galati und Tulcea dass sind Hafenstädte, die passiert werden.

Das Donaudelta bei Sulina

Tulcea ist eine sehr alte Donaustadt. Hier lohnt es sich auszusteigen, um in die alte Hafengeschichte einzutauchen, die 2800 Jahre andauert. In der kleinen Hafenstadt Sulina kann man mit einer Rundreise durch das über 5000 km 2 große Donaudelta beginnen. Es ist eines der größten Naturschutzgebiete Europas überhaupt. Zwischen den vielen kleinen Nebenflüssen, Inseln und Flusswäldern hat sich hier eine Pflanzen- und Tierwelt angesiedelt, die einmalig ist: Über 1000 Pflanzenarten und 5000 Vogel-, Säugetier, und Fischarten sind hier heimisch geworden. Man kann hier Boote mieten und auch angeln. Aber es gibt Gebiete, die für Menschen absolut gesperrt sind. Das Donaudelta muss geschützt werden.